Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Trockenfutter noch gut?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • benjijack
    antwortet
    Zitat von Chaot Beitrag anzeigen
    Willst du vielleicht auch noch die Nummer der Ohrmarke wissen?
    Was muss man denn sonst noch wissen?
    ohrmarke, hach wie lustig heute mal wieder.

    eine % angabe bei der zusammensetzung möchte ich haben, es gibt hersteller die sind da offener!
    Und gerade bei der fr. dr. stelle ich aufgrund ihrer aussagen in ihren büchern und des jetzigen shops generell erstmal alles in frage!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dan11
    antwortet
    Ich denke sie verkauft es, weil die Nachfrage danach ist, viele wollen halt nicht roh füttern

    Ich finde das Futter OK. Mich stören nur die Kräuter darin, die meines Erachtens ein gesunder Hund nicht täglich bekommen sollte.
    Aber ich gehe mal davon aus, dass die Kräuter darin nicht übermäßig vorhanden sind, somit wäre das Futter für mich OK, auch schon weil es kalt gepresst ist!
    Mir gefällt der moderate Ca/Ph Anteil in dem Ziegler Futter, der in den (angeblich) "besseren" und teuren Futtersorten gerne horrend hoch ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chaot
    antwortet
    Zitat von benjijack Beitrag anzeigen
    so richtig aufschlußreich ist die zusammensetzung beim futter der fr. dr. aber auch nicht, ...
    Willst du vielleicht auch noch die Nummer der Ohrmarke wissen?
    Was muss man denn sonst noch wissen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    so richtig aufschlußreich ist die zusammensetzung beim futter der fr. dr. aber auch nicht, dabei fordert sie das doch immer bzw. ist oder war doch in ihren augen jedes tf dreck, jetzt verkauft sie selber welches, kann sich dann jeder seinen teil denken!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dan11
    antwortet
    Dan wird roh gefüttert, im Urlaub bekommt er Dosen.
    Als Leckerlie verwende ich TroFu, aber keine Sorte ist so, dass ich sie komplett füttern würde.
    OK - vielleicht diese hier von Frau Dr. Ziegler:
    http://www.naturfutterlaedchen.at/Dr...tgepresst-15Kg

    Aber solange mein Hund roh verträgt und gesund bleibt, wäre TroFu für mich keine erste Wahl!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lionn
    antwortet
    Prinzipiell gebe ich dir absolut recht.
    Sagt die mit der Ausnahme die kein Futter ausser fast Brei haben darf weil sie sich sonst im ersticken uebt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Zitat von Lionn Beitrag anzeigen
    So pauschal geht das nicht immer. Gegenbeispiel liegt neben mir
    Sicher gibt es wie immer glorreiche Ausnahmen...
    Die gibt es immer.

    Aber ehrlich, diese typischen Abnehmfutter und Special blabla würde ich meinem Hund nie füttern.
    Trofu gibt es hier nur im Urlaub. Und ja, mein Hund magert davon ab. Die Ursache liegt aber darin, dass er das denaturierte Futter nicht verwerten kann UND er die Mengen, die er bräuchte gar nicht fressen will/kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lionn
    antwortet
    So pauschal geht das nicht immer. Gegenbeispiel liegt neben mir

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Zitat von benjijack Beitrag anzeigen
    stimmt ihr zwei, aber vielleicht ist es ja was für hunde welche zu übergewicht neigen?


    Ein Hund der zu Übergewicht neigt sollte roh/gekocht ernährt werden...

    Wollen viele nicht?
    Ok, dann finde ich es mit Trofu teilweise grausam wie wenig dann im Napf landet. Die ganzen Abnehmfutter sind noch abartiger als "normale" Trofus, weil sie Füllstoffe enthalten, damit es eben nach mehr aussieht und man dann eben Müll teuer bezahlt.

    Der Hund bekommt dann minderwertiges Futter für viel Geld. Naja.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mascha
    antwortet
    Also irgendwie ist ja an jedem Trockenfutter was auszusetzen. Ich glaub ich hab in den letzten Jahren so ziemlich alles ausprobiert was an "hochwertigen" TroFu's auf dem Markt ist. Keins hat mich überzeugt. Vor allen Dingen finde ich es total übel was da mittlerweile an abenteuerlichen Zutaten drin ist. Was die armen Hunde alles fressen sollen.. Bei manchen TroFu's sind mehr Kräuter und Zeugs drin als Fleisch. Selbst das sauteure Trofu von Terra Canis - ich hab mir da mal eine Probe bestellt - find ich nicht gut. Das stinkt total künstlich nach Maggi - ähnlich wie Platinum. Keine Ahnung was das ist. Und vor allen Dingen hat mir das schon wieder viel zuviel Fett für meinen alten Hund.

    Ich kann leider nicht mehr barfen weil mein Hund es nicht mehr verträgt. Ich füttere jetzt ein stinknormales TroFu (Josera Ente und Kartoffel) und das find ich gut. Der Hund mag es, verträgt es gut, es ist nicht soviel "Schnickschnack" drin und in Deutschland hergestellt.

    Man muss Kompromisse machen. DAS supertolle TroFu gibt es nicht.

    Grüsse
    Renate

    Einen Kommentar schreiben:


  • pekingente
    antwortet
    Der Name ist Psychologie. Ist wie beimSüßstoff, der macht in Wirklichkeit ja auch fett. Nutzt man in der Schweinemast, die fressen dann 20% mehr. Trofu ist zum Großteil ne Riesen Werbemasche, ein außerordentlich lukrativer Markt mit Riesengewinnspannen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    naja das spezielle von josera zb enthält auch an erster stelle mais....

    Einen Kommentar schreiben:


  • pekingente
    antwortet
    Naja, wenns viel Mais enthält ist das nix für die schlanke Linie

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    stimmt ihr zwei, aber vielleicht ist es ja was für hunde welche zu übergewicht neigen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Montosc
    antwortet
    der viel zu hohe Ca Anteil würde mich von diesem Futter (wenn es nicht schon der Mais wäre) abhalten..

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X